Hessen Logo Finanzamt Gelnhausen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Impressum

Herausgeber:

Regionale Inhalte:

Finanzamt Gelnhausen
Frau Vittoria
Frankfurter Straße 14
63571 Gelnhausen

Telefonzentrale: +49 (0)6051 86 0
Telefax: +49 (0)6051 86 309
E-Mail: Poststelle@FA-GEL.Hessen.de

Überregionale Inhalte:

Hessisches Ministerium der Finanzen
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Löwer (Pressesprecher)
Friedrich-Ebert-Allee 8
65185 Wiesbaden

Betrieb:

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung
Mainzer Straße 29
65185 Wiesbaden
www.hzd.de

Gestaltung und Realisierung:

ICT Services GmbH
Kaiser-Friedrich-Ring 70
65185 Wiesbaden
http://www.ict.ag

SAP Deutschland AG & Co. KG
Neurottstraße 15a
69190 Walldorf

Hinweise zur Kommunikation per E-Mail:

1. Anmerkungen zur Datensicherheit

E-Mails ähneln den Postkarten der Briefpost. Auch Unbefugte können sie ggf. lesen.Eine verschlüsselte E-Mail-Kommunikation ist derzeit mit den Dienststellen der Finanzverwaltung nicht möglich.

2. Welche Angelegenheiten können Sie per E-Mail erledigen?

Sie können alle einfachen Schreiben und Anträge (z.B. Änderungsanträge zum Steuerbescheid, Anfragen nach dem Bearbeitungsstand, Fristverlängerungsanträge) oder auch Einsprüche gegen Steuerbescheide per E-Mail an Ihr Finanzamt senden.
Beachten Sie jedoch insbesondere bei fristwahrenden Schreiben, dass das Zustellungsrisiko bei Ihnen liegt. Eine E-Mail ist nicht zulässig, wenn die eigenhändige Unterschrift vom Gesetz vorgeschrieben ist (z.B. bei Steuererklärungen) oder wenn absolute Sicherheit über den Einsender bestehen muss (z.B. bei der Befreiung vom Steuergeheimnis).
Elektronische Steuererklärungen können nur über das Verfahren ELSTER angenommen werden.

3. Anlagen zur E-Mail

Anlagen zu E-Mails können nur entgegen genommen werden, wenn sie eines der folgenden Formate aufweisen:
.doc, .txt, .rtf, .xls, .pdf, .jpg, .gif, .zip.
Bitte beachten Sie, dass in der Finanzverwaltung Schwarzweiß-Drucker eingesetzt werden. Über das Kontaktformular können keine Anlagen versandt werden.

4. Wie werden E-Mails bearbeitet?

Die Finanzverwaltung ist aus Gründen der Gleichbehandlung gehalten, eingehende E-Mails grundsätzlich wie normale Briefpost zu behandeln. Sie können also durch die Kommunikation per E-Mail - außer durch den Wegfall von Postlaufzeiten - keine beschleunigte Erledigung Ihres Anliegens erwarten.
Die Finanzverwaltung ist stets bemüht, Ihnen die erforderlichen Auskünfte in steuerlichen Angelegenheiten zu erteilen. Sie darf jedoch keine steuerliche Gestaltungsberatung leisten. Diese Aufgabe ist den beratenden Berufen (Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwälte usw.) gesetzlich vorbehalten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus Gründen der Wahrung des Steuergeheimnisses eine ggf. erforderliche Antwort auf Ihre Fragen bzw. Anträge weiterhin auf dem üblichen Weg durch Telefonanruf oder Briefpost erfolgen wird. E-Mails, die den Absender nicht eindeutig erkennen lassen, können daher nicht beantwortet werden. Geben Sie deshalb bitte stets Ihre Anschrift, Telefonnummer und Steuernummer an.

Sogenannte "Einschreibe E-Mails" (Benachrichtigung per E-Mail mit der Aufforderung, an anderer Stelle eine hinterlegte elektronische Nachricht bzw.. ein hinterlegtes Dokument zu lesen bzw.. herunterzuladen) können nicht abgerufen werden."

Datenschutz/Bestands- und Nutzungsdaten:

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende Zugriffsdaten bei der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) gespeichert:

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • der Name der aufgerufenen Datei,
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
  • die übertragene Datenmenge,
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems,
  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • sowie der Benutzername (wenn sich ein Besucher über Benutzername und Kennwort anmeldet) und Cookies.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken benötigt; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet, auch in Auszügen, nicht statt. Die Speicherung der IP-Adresse des anfordernden Rechners dient lediglich der Rückverfolgung unerlaubter Zugriffe. Im Informationsangebot der Landesverwaltung können Cookies oder JAVA-Applets verwendet werden. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden.

Die protokollierten Daten werden nach der Auswertung der Zugriffsdaten gelöscht, die Speicherung der IP-Adresse sieben Tage nach dem Ende des Zugriffs. Die Auswertung erfolgt monatlich und jährlich, die Löschung erfolgt jeweils im Januar des Folgejahres.

Im Internetangebot des Hessische Ministerium der Finanzen und der ihm nachgeordneten Dienststellen besteht bei Bestellungen, zur Abonnierung von Newslettern, für Antworten und im Rahmen der Teilnahme an Diskussionsforen die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften). Die Nutzung der angebotenen Serviceleistungen und Dienste seitens des Nutzers erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Die Bestellung von Veröffentlichungen wird automatisch (wenn sie über die entsprechenden Bestell-Listen auf der Website erfolgt) oder auf Veranlassung weitergeleitet an die mit dem Versand beauftragte Abteilung I der Staatskanzlei weitergeleitet. Nach Erledigung der Bestellung werden die Daten vernichtet. Die Bestellung kann alternativ auch über Telefon/Fax und/oder auf dem Postweg an die Staatskanzlei erfolgen. Auch diese Angaben werden nach Erledigung der Bestellung vernichtet.

Die E-Mail-Adressen für den Newsletterversand werden in einer Datenbank der HZD gespeichert und für keine anderen Zwecke als den Versand der Newsletter verwendet. Die Abonnenten der Newsletter können jederzeit selbst das Abonnement kündigen; die E-Mail-Adressen werden dadurch automatisch gelöscht.

In jedem Fall (Bestellung, Newsletter, Antworten, Diskussionsforum) werden die angegebenen persönlichen Daten (insb. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift) nur für die Übersendung der gewünschten Veröffentlichungen oder Informationen bzw. für die bei dem einzelnen Formular ggf. explizit genannten anderen Zwecke verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Allgemeines zum Thema Datenschutz ist auf den Web-Seiten des Hessischen Datenschutzbeauftragten zu finden:

http://www.datenschutz.hessen.de (neues Fenster wird geöffnet)

Das Gesetz über die Nutzung von Telediensten (Teledienstegesetz - TDG) sowie das Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten (Teledienstdatenschutzgesetz – TDDSG) finden Sie beim Bundesministerium der Justiz:

http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/index.html (neues Fenster wird geöffnet)

Verantwortlichkeit für Links und Verweise:

Das Hessische Ministerium der Finanzen und die ihm nachgeordneten Dienststellen sind nur für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereithalten, nach den einschlägigen Gesetzen verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch den als "Link" gekennzeichneten Querverweis ermöglicht das Hessische Ministerium der Finanzen oder die ihm nachgeordneten Dienststellen den Zugang zu "fremden Inhalten". Durch den Querverweis wird lediglich der Zugang zur Nutzung dieser Inhalte vermittellt. Für diese "fremden" Inhalte ist es nicht verantwortlich, da es die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit des Hessischen Ministeriums der Finanzen oder seiner nachgeordneten Dienststellen für diese fremden Inhalte ergibt. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten hat die Redaktion des Hessischen Ministeriums der Finanzen oder der nachgeordneten Dienststellen den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Dort nachträglich eingebundene Inhalte können jedoch leider nicht überprüft werden.

Sobald das Hessische Ministerium der Finanzen oder eine seiner nachgeordneten Dienststellen jedoch feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem es einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Benachrichtigen Sie uns deshalb bitte umgehend, falls Sie über unsere Links zu Seiten gelangt sind, deren Inhalte Ihnen bedenklich erscheinen.

Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten eingebundenen Links.

Urheberrecht

Falls nicht anders angegeben, liegen die Urheberrechte (Copyright) beim Hessischen Ministerium der Finanzen. Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- oder Animationsdateien einschließlich deren Anordnung auf den Web-Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten (oder Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.
Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden ist mit Quellenangabe gestattet.
Die Verwendung der zum Herunterladen angebotenen Bilder ist ausschließlich für Zwecke der aktuellen Presseberichterstattung gestattet.
Die Genehmigung zur Publikation der Webseiten kann die Redaktion erteilen (Impressum).
Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung in diesem Internetangebot ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Haftungsausschluss

Das Hessische Ministerium der Finanzen und seine nachgeordneten Dienststellen haben alle in ihrem Bereich bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen.
Unbeschadet der Regelungen des § 675 Absatz 2 BGB gilt für das bereitgestellte Informationsangebot folgende Haftungsbeschränkung:
Das Bundesland Hessen und seine Bediensteten haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der im Internetangebot des Hessischen Ministeriums der Finanzen oder seiner nachgeordneten Dienststellen angebotenen Informationen entstehen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind.
Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Namentlich gekennzeichnete Internetseiten geben die Auffassungen und Erkenntnisse der abfassenden Personen wieder.
Das Hessische Ministerium der Finanzen und die ihm nachgeordneten Dienststellen behalten sich ausdrücklich vor, einzelne Webseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

© 2014 Finanzamt Gelnhausen. Frankfurter Straße 14 . 63571 Gelnhausen